Wetter.Wasser.Waterkant.2017 – Dank und Rückblick!

Die Wetter.Wasser.Waterkant 2017 ist Geschichte. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Akteurinnen und Akteuren sowie Unterstützern, insbesondere bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kühne Logistics University (KLU)! Wir freuen uns, dass wieder so viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften in der HafenCity (und drumherum) zu Gast waren und für eine fast hundertprozentige Auslastung unserer Angebote gesorgt haben.

Auf ein Wiedersehen bei der Wetter.Wasser.Waterkant.2018 vom 17. bis zum 21. September 2018!

Eindrücke und Abschlussbericht Wetter.Wasser.Waterkant. 2017

Einen Überblick über die W.W.W.2017 mit Impressionen aus den einzelnen Workshops, Zahlen und Fakten sowie einer Zusammenfassung sind in dem nachfolgenden Abschlussbericht dargestellt:

Wetter.Wasser.Waterkant. 2017 Abschlussbericht

Jedes Angebot der W.W.W.2017 wurde wieder einzeln evaluiert, um so die hohe Qualität und den Bildungsplanbezug sicherstellen zu können. Falls Sie nähere Informationen zu den Ergebnissen wünschen, kontaktieren Sie bitte Jürgen Becker (TuTech).

Lebendige Einblicke in unsere Veranstaltungen bieten Ihnen darüber hinaus die Schüler-Reportagen der W.W.W.-Reporterinnen und Reporter der Goethe-Schule-Harburg. Vielen Dank hierfür!

Schüler berichten von der Wetter.Wasser.Waterkant. 2017

Eröffnung und Klima-Speed-Dating – Experten stellen sich dem Dialog

Durch das gläserne Dach wird die Empfangshalle mit Licht erfüllt und der mit goldenen Schindeln verkleidete Hörsaal der Kühne Logistics University leuchtet auf. Im Hörsaal befinden sich Schülerinnen und Schüler verschiedenster Hamburger Schulen. Viele unterhalten sich aufgeregt. Die meisten haben sich seit einigen Wochen auf diesen Tag vorbereitet… mehr

Eröffnungsveranstaltung Wetter.Wasser.Waterkant. 2017

Küsten im Klimawandel – Ein Leben für die Küste?!

Gespannt lauschen die Schüler, als Stefanie Nolte von ihrer allerersten Begegnung mit einer Salzmarsch berichtet: Es war einmal im Februar, ungemütlich kalt, regnerisch und stürmisch… Die Leuchtturmwarft des Westerhever-Leuchtturms wurde für einige Tage zur Insel, inmitten einer grandiosen Salzwiesenlandschaft. Unerschrocken den widrigen Wetterbedingungen trotzend konnte sie nichts und niemand davon abhalten, sich in diese einzigartige Landschaft zu verlieben, die ihr späteres Leben nachhaltig prägen sollte… mehr

Wie geht es Stint, Aal und Co?

Um diese und weitere spannende Fragen ging es in dem Vortrag von Prof. Dr. Ralf Thiel (Universität Hamburg, Centrum für Naturkunde, Ichthyologie) am 13.10.2017 in der Kühne Logistics University, an dem Oberstufenprofilkurse der Stadtteilschule Blankenese sowie der Goethe-Schule-Harburg teilnahmen. Von der Goethe-Schule war das Oberstufenprofil Ökosystemforschung sogar mit den beiden Jahrgängen 12 und 13 vertreten. Alle Schülerinnen und Schüler durften sehr informative Einblicke in die Forschungsarbeiten von Herrn Thiel gewinnen… mehr

“Vom Winde verweht!”

Die frische Brise, welche von der nahe gelegenen Elbe hinüber bis hin zur Kühne Logistics University (KLU) wehte, ließ die Teilnehmer der Veranstaltung auf die kommenden vier Stunden einstimmen. Den Marco Polo Tower im Rücken begannen wir unseren Tag und betraten das Gebäude…. mehr

Pilotballonaufstieg zur Windmessung

Die Herrscher der Arktis

Lautes Geschrei von tobenden Kindern erfüllt das Eismeer im Tierpark Hagenbeck und hallt von naturgetreuen Felsen und Informationstafeln mit anschaulichen Texten und eindrucksvollen Bildern zurück.

Doch plötzlich herrscht Ruhe im Eismeer und die Klasse 6 c des Gymnasiums Oberalster lauscht den anschaulichen und informativen Ausführungen der Forschergruppe „Meereis im Erdsystem“ des Max-Planck-Instituts, die einen Einblick in das Leben und die Tätigkeiten eines Arktisforschers geben… mehr

Schüler-Reporter live auf der Wetter.Wasser.Waterkant!

Ein besonderes Highlight auf der diesjährigen Wetter.Wasser.Waterkant. sind die aktuellen Berichte der Schüler-Reporter, die die unterschiedlichen Angebote besuchen und zeitnah ihre Artikel unter dem Menüpunkt „Schüler-Reporter“ veröffentlichen. Dank der großartigen Unterstützung durch das Hamburger Abendblatt und dem stellvert. Chefredakteur Matthias Iken wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ideal auf ihre Tätigkeit vorbereitet und wir freuen uns, dank der Schüler-Reporter aktuelle Eindrücke bereitstellen zu können!

Vielen Dank für über 5.000 Buchungen in in den ersten zwei Woche!!!

Klima-Speeddating 2016 from IWK Hamburg on Vimeo.

 

Bildungsplanbezug
Alle Angebote wurden und werden von hoch qualifizierten Institutionen und Personen angeboten und haben stets einen Bezug zu den aktuellen Bildungsplänen.

Qualität der Angebote
Alle Angebote wurden und werden von uns evaluiert und qualitätsgesichert. So sind in diesem und nächsten Jahr neue Angebote dabei und solche, die bei der letzten Veranstaltung Bestnoten erhalten haben.

www_grune_LinieVeranstalter
Veranstaltet wird das Angebot vom Climate Ambassadors – Klimabotschafter e.V., Jenfelder Allee 80, 22045 Hamburg.

Logo_KB

Organisation
Das Bildunsgprogramm wird vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation und TuTech Innovation organsiert.

Logo_IWK

Unterstützung
Für die Unterstützung bedanken wir uns bei der Freien und Hansestadt Hamburg, der Hafen City Hamburg GmbH und der Kühne Logistic University.

Logo_BUE Logo_HCH

www_grune_Linie